Volker Tiemann. Zeichnungen und Tische

Stets aufs Neue überraschen die Themen des Kieler Bildhauers Volker Tiemann. Da unternimmt eine geschälte Kartoffel einen fulminanten Flug über mehrere, auf einem Tisch befindliche, farbig bedruckte Schachteln, um schließlich in einem Topf zu landen. Die Flugbahn zeichnet eine rote Linie bzw. eine Pfeilspitze nach. Im Übrigen berührt sie besagte Kartoffel, hält diese in der Luft und vor allem: sie bezeichnet das Ziel, zumal das Springen der Kartoffel durch nichts aufgehalten wird.

Die Gesetze der plastischen Statik werden so zwar nicht gänzlich außer Kraft gesetzt, wenngleich sie offensichtlich eine nachgeordnete Rolle spielen. Haben sich die Objekte doch mehr oder weniger verselbstständigt und führen ein unergründliches Eigenleben …

Der Geschäftsführer des Museumsverbandes Nordfriesland, Dr. Uwe Haupenthal schreibt über den Kieler Bildhauer Volker Tiemann.

 

Wählen Sie eine Abo-Option, um den Artikel online im Original-Layout zu lesen, oder bestellen Sie die Print-Ausgabe