Dienstag, 29. November 2022

Bad Segeberg: Meike Winnemuth

2021Fr20aug20:00Bad Segeberg: Meike WinnemuthLesereise Schleswig-Holstein - literarische Begegnungen quer durchs LandRubrikLiteraturVeranstaltungsart(einmalige) VeranstaltungRegionHerzogtum Lauenburg / Stormarn / Segeberg / Neumünster

Details

In der Zeit vom 14. August bis zum 21. Oktober 2021 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein.
Wir freuen uns, Ihnen Meike Winnemuth in der Kalkberg Oase in Bad Segeberg präsentieren zu dürfen.

Meike Winnemuth, 1960 in Neumünster geboren, ist freieJournalistin, Autorin und preisgekrönte Bloggerin (www.meikewinnemuth.de). Ihr Buch »Das große Los. Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr« wurde ein enormer Publikumserfolg. Sie lebt in Hamburg und an der Ostsee.
Ihr neuer Roman widmet sich der Heimkehr:
»Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe.« Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch vom Abenteuer des ersten eigenen Gartens. Vom Träumen und Planen, Schuften und Graben, Säen, Pflanzen, Ernten, Essen. Vom großen Wachsen (Muskelkater!) und Werden (plötzlich: geduldig!). Und entführt uns dabei an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern.

Diese Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Programms „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Veranstalter

Kalkberg Oase Bad Segeberg

post@oasesegeberg.de Hamburger Straße 64, 23795 Bad Segeberg

mehr

Hygienerichtlinien für diese Veranstaltung

Weitere Informationen Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften des deutschen Infektionsschutzgesetz und die Länderverordnung für Schleswig-Holstein. Für genauere Informationen zu den Hygienerichtlinien bei dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den Veranstalter vor Ort.

Bildnachweis

Felix Amsel