Freitag, 29. September 2023

2023Do22jun19:30Do00:00Rendsburg: DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHENMonolog nach dem Roman von Irmgard Keun Bühnenfassung von Gottfried GreiffenhagenRubrikKunst,Literatur,Schauspiel,BühneRegionFlensburg / Nordfriesland / Schleswig-Flensburg,Kiel / Rendsburg-Eckernförde,Pinneberg / Steinburg / Dithmarschen,Plön / Ostholstein / Lübeck,Sønderjylland / Nordschleswig

Details

1931. Mit einem gestohlenen Pelzmantel im Gepäck flieht die junge Stenotypistin Doris vor den Zudringlichkeiten ihres Chefs aus der Provinz in die Großstadt Berlin. In einer Zeit, in der das Geld knapp ist und die Zukunft düster erscheint, träumt sie von einem Leben als Filmstar. Doris will ein Glanz sein. „Mit weißem Auto und Badewasser, das nach Parfüm riecht, und alles wie Paris.“ Ihre Erlebnisse zwischen Glamour und Gosse gleichen der Fahrt mit einer Achterbahn. Voller Energie und Lebenslust trotzt sie den immer neuen Fallstricken auf ihrem Weg nach oben.

„Vielleicht geh ich in eine schicke dunkle Bar – und tanze und trinke und tanze – ich hab so Lust …“

Irmgard Keuns (1905–1982) Roman war eines der erfolgreichsten Bücher der Weimarer Republik.