Mittwoch, 21. April 2021

Oktober 2020

25okt10:0025apr17:00verlängertEckernförde: Dem Himmel so nah.Volker Altenhof - MalereiMuseum EckernfördeRubrik:Kunst

Zeit

Oktober 25 (Sonntag) 10:00 - April 25 (Sonntag) 17:00

Details

Volker Altenhof, der im August 2020 seinen 70. Geburtstag feierte, lebt seit vielen Jahren bei Eckernförde. In einer Reetdachkate oberhalb der Steilküste von Altenhof entsteht sein Oeuvre, in das das Museum Eckernförde bereits in früheren Ausstellungen Einblick gewährte. Der Blick des Künstlers richtet sich aus dem Atelierfenster hinaus aufs Meer und begegnet dem gegenüberliegenden Ufer, dem Horizont und dem Himmel, der jeden Tag anders erscheint. Immer wieder sind dieser Blick in die Weite und die Farben von Meer und Himmel Gegenstand seiner Malerei geworden. Aber auch die vielen Reisen, die der Künstler im Laufe seines Lebens unternommen hat, haben ihre Spuren im Werk hinterlassen. Einer seiner letzten großen Touren folgt unsere Ausstellung.

Im Juli 2018 unternahm Volker Altenhof eine vierwöchige Reise in den ihm bis dahin noch unbekannten Himalaya. Er bereiste die indische Provinz Ladakh mit ihrer Hauptstadt Leh, besuchte die zahlreichen Klöster und begegnete der gewaltigen Hochgebirgslandschaft, in der er sich „dem Himmel so nah“ fühlte. Die vielfältigen Eindrücke, die visuellen und auch spirituellen Reiseerfahrungen wirken bis heute nach. Großformatige Gemälde, kleine Tafeln und Arbeiten auf Papier spiegeln das Landschaftserlebnis ebenso wie die Begegnung mit der fremden Kultur, mit (Klang-) Farben und Symbolen.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus diesen Arbeiten. Das majestätische Gebirge des Himalaya findet sich in seiner Serie „Ladakh“. In seinen Gemälden zum Thema „Strömungen“ setzte sich der Künstler mit den für Religion und Kultur des Landes typischen Gebetsfahnen auseinander. Malereien mit geheimnisvoll wirkenden Zeichen beziehen sich formal auf die sogenannten Manisteine mit ihren im buddhistischen Glauben verankerten Gebetsformeln. Die kreisrunde Form und die durch jahrelange Benutzung schrundige Oberfläche von Trommeln fanden Eingang in die Serie „Klang“.

Öffnungszeiten:
Bis 31. März.:
Dienstag bis Freitag 14.30 bis 17 Uhr
Sonnabend und Sonntag 11 bis 17 Uhr
Ab 1. April.:
Dienstag bis Freitag 10 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr
Sonnabend und Sonntag 11 bis 17 Uhr

 Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bzw. einer FFP2-Maske ist erforderlich.

X
X
X
X
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: