Sonntag, 20. Juni 2021

April 2019

Fr05apr(apr 5)20:00So14(apr 14)17:00Elmshorn: Njushammar - SchwedenJoachim Fleischer und Thorsten Berndt - Zwei Interpretationen einer Landschaftanders.art.atelierRubrik:KunstVeranstaltungsart:Ausstellung

Njushammar-Schweden

Zeit

5 (Freitag) 20:00 - 14 (Sonntag) 17:00

Details

Geöffnet: Sa 14 bis 19 Uhr, So 11 bis 17 Uhr, Mi 15 bis 18 Uhr und Do 15 bis 18 Uhr

 

Njushammar ist eine kleine Halbinsel in Mittelschweden in der Provinz Södermanlands Län rund 30 Kilometer nördlich von Nyköping. Der deutsche Fotograf Joachim Fleischer ist 1996 nach Njushammar ausgewandert und dort im Sommer 2017 verstorben. Seit 1997 sind bei Besuchen des Uetersener Fotografen Thorsten Berndt eine ganze Reihe von Bildern und Serien entstanden, die sowohl in Schweden und in Deutschland in unterschiedlichen Ausstellungen gemeinsam und einzeln gezeigt wurden.

In der aktuellen Ausstellung im Atelier von Anders Petersen werden jetzt eine Reihe dieser Arbeiten gezeigt. Es ist eine Auswahl aus den bisherigen Ausstellungen, bisher unveröffentlichten Fotos aus dem Nachlass von Joachim Fleischer und neuer Arbeiten von Thorsten Berndt.


Die Landschaft um Njushammar, und der Hof, auf dem Joachim Fleischer lebte, erinnert im ersten Moment an die Landschaft aus Astrid Lindgrens Geschichten von „Michel aus Lönneberga“ und den Hof Katthult. Joachim Fleischer hat seine Aufnahmen ausschließlich analog und in Schwarz-Weiß fotografiert. Die Aufnahmen von Joachim Fleischer werden von farbigen Photos von Thorsten Berndt aus den letzten Jahren ergänzt. Spannend sind die gegenseitigen Inspirationen, die sich die Fotografen auf ihren gemeinsamen Exkursionen gegeben haben. Es zeigt gleiche Motive in sehr unterschiedlichen Interpretationen. Damit ist die Ausstellung eine Reminiszenz an das Werk von Joachim Fleischer und zeigt auch die Entwicklung, die die beiden Fotografen über die Jahre genommen haben.

Für Rückfragen: Thorsten Berndt, 01626514771, info@thorstenberndt.de

 

X
X
X