Mittwoch, 5. Oktober 2022

August 2022

Di16aug18:00Heikendorf: karl peter röhl – facetten eine bauhaus-künstlers in kiel – VortragKarl Peter Röhl und Johannes Schlaf – Eine Künstlerfreundschaft in Weimar (1919–1939)

Details

Vortragender: Dr. Ulrich Erdmann Als Röhl (1890–1975) sein Studium 1919 an der fortschrittlichen Bauhausschule in Weimar aufnahm, hatte sich der naturalistische Dichter, Übersetzer und Universalgelehrte Johannes Schlaf (1862–1941) im Kaiserreich schon einen großen Namen gemacht. Aus ihrer Freundschaft heraus entwickelte sich das öffentliche Eintreten des prominenten Konservativen Schlaf für diese revolutionäre Künstlergruppe in Weimar, welcher die Vertreibung des Bauhauses durch rechtsextreme Politiker 1925 nach Dessau aber letztlich nicht verhindern konnte. Anhand von unbekannten Briefen, Kunstwerken, Fotos und Tagebucheinträgen wird die Beziehung zwischen Röhl und Schlaf bis 1933 als Teil der Kunst- und Zeitgeschichte anschaulich illustriert. Kosten: 7 Euro/Person, 4 Euro/Person (für Mitglieder der Fördervereine des Künstlermuseums)

Veranstalter

Künstlermuseum Heikendorf0431/248093 Teichtor 9, 24226 Heikendorf

Hygienerichtlinien für diese Veranstaltung

Maskenpflicht

Bildnachweis

Bildrechte: Karl Peter Röhl Gräfin von Vitzthum; Foto: Galerie Gmurzynska/Zürich

X
X
X