Mittwoch, 21. Februar 2024

2023Mo13nov19:30Mo21:00Kiel: Von der Natur lernen: Biologisch inspirierte RoboterRubrikForschung und WissenschaftVeranstaltungsart(einmalige) VeranstaltungRegionKiel / Rendsburg-Eckernförde

Zeit

(Montag) 19:30 - 21:00(GMT+01:00)

Veranstaltungsort

Auditorium Maximum - Hörsaal C

Christian-Albrechts-Platz 2

Details

Vortrag von Prof. Dr. Stanislav Gorb, Institut für BWL, Zoologisches Institut

Bio-inspirierte Robotik ist das Konzept zur Herstellung von Robotern, die an die biologischen Systeme angelehnt sind. Die Hauptidee besteht darin, von der Natur zu lernen und dadurch Mechanismen zu entwickeln, die einfacher und effektiver sind als herkömmliche technische Systeme. Da die Lebewesen in ihrer Evolution für bestimmte Aufgaben entsprechend ihrem Lebensraum optimiert wurden, sind sie wirklich multifunktional. Die bionische Denkweise hat zur Entwicklung eines speziellen Zweigs der Robotik geführt, der als „weiche Robotik“ (soft robotics) bezeichnet wird und Konzepte untersucht, die von Organismen mit weichem Körper wie Mollusken, Seesternen, Würmern usw. inspiriert sind. Bioinspirierte Robotiker sind auch an der Implementierung biomimetischer Sensoren interessiert (inspiriert vom Auge), Aktuatoren (inspiriert vom Muskel) oder Materialien (inspiriert von verschiedenen biologischen Materialien und Oberflächen). Da die meisten Tiere eine bestimmte Art der Fortbewegung besitzen, werden in diesem Vortrag verschiedene Arten der Fortbewegung in der Natur (Laufen, Krabbeln, Klettern, Schwimmen, Springen usw.) und Beispiele der entsprechenden bio-inspirierten Roboter vorgestellt.

Eintritt: Nichtmitglieder 5 €,
Schüler, Studenten und Azubis frei

Bildnachweis

SHUG