Dienstag, 9. August 2022

Dezember 2021

So05dez15:00Lauenburg: Achten LaufenEin lyrischer Nachmittag bei Glühwein und Keksen.Rubrik:LiteraturVeranstaltungsart:(einmalige) Veranstaltung

Details

Begrüßung und Moderation: Ingrid Bussmann

Die ehemalige Stipendiatin Dagrun Hintze (2015) liest aus ihrem neuen Lyrikband „Achten laufen“, der am 1. November bei Minimal Trash Art erscheint, sowie Gedichte aus „Einvernehmlicher Sex“ (2018). In ihrem zweiten Gedichtband mit dem programmatischen Untertitel „Krisenpoesie“, stellt sie der Allgegenwart des Negativen mit unvergleichlicher Nonchalance die geballte Trotzmacht der Poesie entgegen – in Form von 50 neuen, funkelnden Prosagedichten: lakonisch, witzig, unberechenbar (MTA).

Es ist schwer Zitate zu finden, die ausreichend wiedergeben, was an Energie, Laune, Humor und Schönheit in den Gedichten von Dagrun Hintze steckt, oder vielmehr: einem daraus entgegenschlägt. Denn diese Gedichte winken einen nicht verhalten heran – sie wandern, stürmen und tanzen in einen hinein, übermütig, heftig, zärtlich. – Timo Brandt (zum Gedichtband „Einvernehmlicher Sex“)

Eintritt 8 € / ermäßigt 5 € für Mitglieder, Schüler*innen, Studierende

Wir bitten um verbindliche ANMELDUNG zu den Veranstaltungen unter info@kuenstlerhaus-lauenburg.de.

X
X
X