Juni 2019

23jun(jun 23)11:3004aug(aug 4)18:30SH-TippPlön: Jochen Hein. NichtschwimmerKunstverein Schwimmhalle Schloss Plön

mehr ...

Details

Während Öffentlichkeit und Medien immer heftiger den kritischen Zustand unseres Planeten, unserer Natur, unserer Lebensgrundlage beklagen und diskutieren, beschäftigt sich der 1960 in Husum geborene und in Hamburg lebende Jochen Hein in seinen Landschafts- und Meeresbildern mit der Erhabenheit dieser Natur, in der der Mensch nicht auftaucht.

Seine wirklichkeitsnahen, detailreichen Malereien präsentieren sich als Urbilder der Natur von tiefgründiger Kraft und großer Hintergründigkeit.

Die beeindruckende Aura seiner Bilder in der Fernwirkung löst sich bei Nahbetrachtung in ungegenständliche, nicht mehr lesbare, eher malerisch tachistisch wirkende Strukturen auf. Indem er in einem sehr individuellen, vielschichtigen Malprozess auf aufwendig vorbereiteten, geradezu plastischen Untergründen seine Farbschichten gestaltet, weist uns Jochen Hein mit seiner Malerei ganz neue Wege auf. Es ist aber nicht nur die technische Perfektion seiner Bilder, die den aufmerksamen Betrachter berührt; es ist in gleicher Weise seine ikonenhafte Gestaltung der Natur, die zu überzeitlichen Fragestellungen anregt.

Zeit

Juni 23 (Sonntag) 11:30 - August 4 (Sonntag) 18:30

Veranstaltungsort

Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön

Schlossgebiet 1, 24306 Plön

X