Mittwoch, 5. Mai 2021

Februar 2020

Sa01feb11:15So23(feb 23)18:00Preetz: Cross Over IITamer SerbayHaus MeckelnburgRubrik:KunstVeranstaltungsart:Ausstellung

Tamer Serbay Crossover II

Zeit

1 (Samstag) 11:15 - 23 (Sonntag) 18:00

Veranstaltungsort

Haus Meckelnburg

Gasstraße 5, 24211 Preetz

Details

Ab Anfang Februar präsentiert der Künstler Tamer Serbay unter dem Titel „CrossOver II, Red Umbrella“ in den Räumen des Kunstkreises Preetz, Gasstraße 5 seine Arbeiten der vergangenen Jahre.

Tamer Serbay wurde 1947 in Malatya in der Türkei geboren und kam 1969 nach Deutschland. Nach einem Studium der Agrarwissenschaft ist er seit 1983 als freischaffender Künstler tätig; er lebt und arbeitet in Kiel. Mit seinen Werken ist er bis heute auf vielen nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten – darunter Einzelausstellungen in Schweden, Frankreich und Japan.

Bei den im Kunstkreis ausgestellten Werken handelt es sich um eine Synthese von Digitalfotografie und Hinterglasmalerei. Für sein CrossOver Konzept verwendet Tamer Serbay alte Fotografien und Abbildungen Alter Meister, verfremdet diese und transportiert sie in die zeitgenössische Kunst, indem er eine minimalistische Hinterglasmalerei hinzufügt. Die farbintensiven in der Regel mehrteiligen Werke zeigen eindeutig Bezüge zur Minimal- bzw. Popart der 1960er Jahre. „Die CrossOver Bilder sind nicht lediglich Kopien alter Werke. Durch meine Adaption versuche ich neue Wege und Interpretationsmöglichkeiten zu öffnen“, so der Künstler.

X
X
X
X
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: