Dienstag, 29. November 2022

Ratzeburg: Finn-Ole Heinrich

2021Fr15okt18:00Ratzeburg: Finn-Ole HeinrichLesereise Schleswig-Holstein - literarische Begegnungen quer durchs LandRubrikFilm,Lesereise Schleswig-Holstein,LiteraturVeranstaltungsart(einmalige) VeranstaltungRegionHerzogtum Lauenburg / Stormarn / Segeberg / Neumünster

Details

In der Zeit vom 14. August bis zum 21. Oktober 2021 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein.

Wir freuen uns, Ihnen Finn-Ole Heinrich im Kino „Burgtheater“ in Ratzeburg zu einer exklusiven Lesung mit anschließender Vorstellung der Buchverfilmung “Räuberhände” präsentieren zu dürfen.

Finn-Ole Heinrich zieht nach dem Abitur nach Hamburg und macht dort seinen Zivildienst als Intensivbetreuer eines ALS-Patienten. Danach studiert er in der „Filmklasse Uwe Schrader“ in Hannover und veröffentlicht parallel seinen ersten Erzählband. Seit 2005 hat er einen Führerschein gemacht, drei Langfilmdrehbücher geschrieben, drei Bücher für Erwachsene, sieben für Kinder, acht Theaterstücke und knapp 1500 Lesungen gemacht.
2021 gründet er mit seiner Frau Dita Zipfel den huckepack Verlag für geile Ideen und die Romanverfilmung „Räuberhände“ kommt endlich in die Kinos.

Der Film “Räuberhände” erscheint am 2. September in den deutschen Kinos:

Jungs mit Größe: Janik und Samuel haben das Abi geschafft und wollen zusammen nach Istanbul reisen – in ein neues, selbstbestimmtes Leben. Doch kurz vor dem Trip wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Die Reise der beiden verläuft anders als geplant…

Mit „Räuberhände“ hat İlker Çatak („Es gilt das gesprochene Wort“) den Erfolgsroman von Finn-Ole Heinrich verfilmt. Das Buch avancierte nach seiner Erstveröffentlichung 2007 zum Beststeller, gilt heute in vielen deutschen Schulen als Pflichtlektüre und wurde in seiner Bühnenfassung am Hamburger Thalia Theater bereits über 100 mal aufgeführt. Wahrhaftig und einfühlsam erzählt Çatak von einer tiefen, prägenden Freundschaft und vom einzigartigen Lebensgefühl mit 18 – jener Zeit des Aufbruchs, in der alle Möglichkeiten offen scheinen. Emil von Schönfels und Mekyas Mulugeta glänzen als Freundespaar, das sich auf eine länderüberspannende Suche nach Freiheit, Heimat und Identität macht.

Diese Lesereise-Veranstaltung findet in Kooperation der Volkshochschule Ratzeburg und dem Kino „Burgtheater“ statt.
Infos zum Film: https://www.salzgeber.de/raeuberhaende
Burgtheater Ratzeburg: https://www.burgtheater-ratzeburg.de/

Gefördert im Rahmen des Programms „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Veranstalter

Volkshochschule Ratzeburg

volkshochschule@ratzeburg.de Unter den Linden 1, 23909 Ratzeburg

mehr

Hygienerichtlinien für diese Veranstaltung

Weitere Informationen Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften des deutschen Infektionsschutzgesetz und die Länderverordnung für Schleswig-Holstein. Für genauere Informationen zu den Hygienerichtlinien bei dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den Veranstalter vor Ort.

Bildnachweis

Denise Hennig