Mittwoch, 21. April 2021

März 2021

30mär19:30Reinbek: Sachsenwald Slamlive & digitalSchloss ReinbekRubrik:Bühne,LiteraturDiese Veranstaltung ist …:digital

Details

Die erste Live-Onlineveranstaltung im und aus dem Schloss Reinbek steht an! Am Dienstag, 30.03.2021 um 19.30 Uhr können alle Poetry-Fans vom heimischen Sofa den Sachsenwald Slam live miterleben. Victoria Helene Bergemann moderiert in bewährter Weise live aus dem Schloss Reinbek. Die teilnehmenden Poet:innen sind von zuhause oder anderswo dabei. Basierend auf der datenschutzkonformen Videokonferenz-Software Alfaview kann der Slam digital stattfinden. Die Plattform ermöglicht auch, dass alle Zuschauer über die Beiträge der Poet:innen abstimmen können. Tickets zu 5,70 Euro nur auf www.kultur-reinbek.de oder www.schloss-reinbek.de/kulturprogramm/veranstaltungskalender

Mit dabei sind diesmal folgende Poet:innen:

Nik Salsflausen steht seit 2011 auf der Bühne, seitdem erreichte er zweimal das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und gewann die baden-württembergische Meisterschaft 2014. Seine Texte handeln vom Gewinnen im Moment der Niederlage, von Demut und grundlose Optimismus und ab und zu von Backsteinen. Er lebt und arbeitet in Esslingen, wo er Teil der monatlichen Lesebühne „Mängeleksemplare“ ist.

Fabian Navarro *1990 in Warstein, ist Autor, Slam Poet und Kulturveranstalter. Nach seinem Studium der deutschen Sprache und Literatur und Philosophie in Hamburg zog er nach Wien. Er tritt seit 2008 bei Lesebühnen und Poetry Slams auf und wurde bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2017 Vize-Meister. Er ist Teil des Wiener Kulturvereins FOMP, veröffentlichte Texte in Anthologien, der Titanic und der ZEIT. Im Herbst 2020 gab er die Anthologie poesie.exe im SATYR Verlag in Berlin heraus. Sein aktuelles Projekt Eloquentron3000 ein Bot, der Gedichte schreibt lässt sich auf Instagram verfolgen.

Rainer Holl (*1983 in Neuwied) ist Autor, Slam Poet, Moderator und Literaturvermittler. Seit Oktober 2019 ist er der amtierende deutschsprachige Vize-Meister im Poetry Slam. Neben der Bühne ist der Herausgeber des weltweit ersten demotivierenden Tischkalenders. (»Träume nicht dein Leben, sondern halt einfach dein Maul«) Ein humorvolles Statement gegen die Kultur der Selbstoptimierung. Für sein literarisches Schaffen wurde Rainer Holl bereits mehrfach ausgezeichnet. 2017 war er Finalist beim renommierten Open Mike Wettbewerb. 2016 gewann er Martha-Saalfeld- Förderpreis für Literatur des Landes Rheinland-Pfalz (Hauptpreis). Außerdem ist er Gewinner des Dortmunder LesArt.Preises für junge Literatur (2010) und Gewinner des Petra-Meurer-Preises (2011). Seit 2009 ist Rainer Holl bei ~ 600 Poetry Slams, Lesebühnen und Literaturveranstaltungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Australien aufgetreten. Er moderiert außerdem Science Slams, Firmenevents und Kulturveranstaltungen in ganz Deutschland.

Special Guest: Meral Ziegler Seit über zehn Jahren ist Meral Ziegler im gesamten deutschsprachigen Raum auf Spoken Word Bühnen aktiv. Schonungslos ehrlich spricht sie über vieles was der gemeine Bürger ein gesellschaftlich relevantes Thema nennt. Also Jeanne d´Arc, Hitlergrüße, das Dschungelcamp und Dementoren. 2015 veröffentlichte sie bei der Verlagsgruppe Oetinger das Jugendbuch „Feier dich!“, 2017 verlieh ihr die Stadt Konstanz den Förderpreises „Junge Kunst!“ in der Sparte Literatur und 2021 erscheint ihre erste Textsammlung im Lektora Verlag. (Meral Ziegler kommt aus Reinbek und hat an der Sachsenwaldschule Abitur gemacht.

X
X
X
X
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: