Montag, 8. August 2022

Oktober 2021

Do14okt19:30Rendsburg: Christoph Peters liest aus seinem "Dorfroman"Rubrik:LiteraturVeranstaltungsart:(einmalige) Veranstaltung

Details

Eines der größten Talente der deutschen Gegenwartsliteratur, der Autor Christoph Peters, stellt am 14. Oktober in Lesung und Gespräch seinen aktuellen Roman »Dorfroman« (Luchterhand, 2020] vor. Eindrucksvoll erinnert Christoph Peters darin an den turbulenten Aufbruch in jene Bundesrepublik, in der wir heute leben:

Die große weite Welt gibt es nur im Fernsehapparat – zumindest in Hülkendonck, einem kleinen Dorf am Niederrhein in den 70er Jahren. Bäuerlich und zutiefst katholisch ist das Milieu, in dem der Erzähler seine Kindheit und Jugend verbringt. Doch diese Welt wird brüchig mit dem geplanten Bau eines neuartigen Atomkraftwerks, das die Menschen im Ort genauso tief spaltet wie im ganzen Land. Als die Atomkraftgegner schließlich im Dorf ihr Lager beziehen, prallen die Gegensätze aufeinander.

Einfühlsam und packend erzählt Christoph Peters auf drei geschickt miteinander verknüpften Zeitebenen vom Kampf um und gegen das Atomkraftwerk und spiegelt ihn zugleich in der persönlichen Entwicklung und in den inneren Widersprüchen seines Protagonisten.

X
X
X