Dienstag, 28. Juni 2022

Juni 2022

Sa04junganztägigMo06Barmstedt: Skulpturenpark PfingstenFreiluft Ausstellung BildhauereiGalerie Atelier IIIRubrik:Kunst,Umwelt

Details

16. Skulpturenpark Pfingsten 2022

Nachdem 2 Jahre aufgrund der ‚C-Pause‘ auf den beliebten Skulpturenpark verzichtet werden mußte, veranstaltet die Stadt Barmstedt in diesem Jahr wieder die beliebte Freiluftausstellung in Anwesenheit der Künstler/Innen.
Nach dem Auftakt des ersten ‚Skulpturenpark Pfingsten‘ im Mai des Jahres 2007, wird diese Präsentation auf der schönen, grünen Schlossinsel nun zum 16-ten Mal stattfinden.
Dabei sind die ‚Skulpturenparks Light‘ aus 2020 und 2022 mitgezählt, in denen die Veranstaltung ohne anwesende Künstler durchgeführt wurde, aber dennoch einige Kunstwerke im Park präsentiert wurden.

Park und Uferbereich der idyllischen Schlossinsel und der Rantzauer See selbst sollen über die Pfingsttage wieder in eine inspirierende Kunstausstellung unter freiem Himmel verwandelt werden, in der die Begegnung

KUNST-PUBLIKUM-KÜNSTLER

Stattfinden kann.

Es wird ein breites Spektrum von Außenobjekten in Stein, Metall, Holz und Keramik gezeigt:

Teilnehmende Künstler:

Johannes Caspersen, 24939 Flensburg
Atelier Chaco, 33615 Bielefeld Axel Gallun, 63654 Büdingen Michael Jastram, 13353 Berlin Ralf Kleine, 10439 Berlin Diedel Klöver, 26316 Varel
Fritz Kunkelmoor, 25596 Wacken
Ruowang Liu, Beijing, China Sven Offenbächer, 23847 Bliesdorf Jürgen Ferdinand Schulz, 29459 Clenze Bettina Steinborn, 16515 Oranienburg Karin Weissenbacher, 25355 Barmstedt Günter Zimmermann, 26802 Moormerland

Die meisten der Künstler/Innen werden an den Ausstellungstagen anwesend sein und freuen sich auf den Dialog mit dem Publikum.

Öffnungszeiten Samstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Öffnungszeiten Sonntag und Montag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Es werden auf 2 Pontons im Rantzauer See Kunstobjekte präsentiert, die am 25. und 26. Mai bereits installiert werden. ‘Dicke Hummel – im Dialog‘ von Karin Weissenbacher und ‚Eisbär‘ vom Flensburger Künstler Johannes Caspersen.
Beide Kunstwerke werden für einige Wochen über den Skulpturenpark hinaus zu besichtigen sein.
(Siehe bitte hierzu separate Info im Anhang dieser Pressemitteilung)

Erstmals wird es einen Inseleintritt von 2,- € für Erwachsene geben, in dem auch der Besuch für das Museum und die Galerie Atelier III enthalten ist. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist kostenlos.
Feierliche Eröffnung:

Samstag, den 4. Juni 2022 um 14:00 Uhr
auf der Schlossinsel im Rantzauer See

Offizielle Begrüßung:

Marina Quoirin – Nebel, (stellv. Bürgervorsteherin der Stadt Barmstedt)
Elke Schreiber, (stellv. Präsidentin des Kreises Pinneberg)
Karin Weissenbacher (Organisatorin und Künstlerin der Galerie•Atelier III auf der Schlossinsel)

Musikalisches Programm auf der Außenbühne:
An beiden Tagen ca 13:00 – 18:00 Uhr mit Pausen

Samstag, 4. Juni:
‘HOPE’ Petra Matthieszen-Eitze & Holger Böhm (Gesang, Gitarre, Bass und Perkussion)
Sonntag, 5. Juni:
‘Selva Negra’ Björn Vollmer & Steffen Hanschmann

(Gitarre und Perkussion)
Weitere Informationen:
Stadt Barmstedt, Am Markt 1, 25355 Barmstedt Tel. 04123/681-202 oder
Galerie Atelier III, Schlossinsel Rantzau, Karin Weissenbacher, Tel. 04123/3026

Öffnungszeiten

10 – 18 Uhr

Veranstalter

GALERIE ATELIER III04123 3026 Rantzau 11, 25355 Barmstedt

Bildnachweis

Karin Weißenbacher

X
X
X
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Wohnungswirtschaft-heute Verlagsgesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: