Donnerstag, 29. September 2022

August 2022

Fr26aug(aug 26)14:30So28(aug 28)20:45Wyk: 11. Wyker Straßen- und KleinkunstfestivalAkrobatik und Kunst mit Meerblick vom 26. bis 28. August 2022

Zeit

26 (Freitag) 14:30 - 28 (Sonntag) 20:45

Veranstaltungsort

Musikpavillon Wyk auf Föhr

25938 Wyk auf Föhr

Details

Ende August heißt es wieder »Bühne frei!« auf dem Wyker Sandwall: sechs internationale Straßenkünstlerinnen und -künstler werden das Publikum am und um den Musikpavillon mit Akrobatik, Clown- und Comedyshows begeistern und die Promenade zur Zirkusarena machen. Täglich von 14:30 bis circa 18:00 Uhr und von 19:30 bis circa 20:45 Uhr treten vier Einzelkünstler und ein Künstlerduo auf, die für stockenden Atem und Lachtränen sorgen.

Das Programm kann sich wieder sehen lassen: Akrobatinnen und Akrobaten, Clowns und Jongleure, die schon in vielen Ländern aufgetreten sind und unzählige Menschen in ihren Bann gezogen haben, kommen nach Föhr. „Dass wir wieder so international erfolgreiche Künstlerinnen und Künstler zu uns auf die Insel holen können, freut uns sehr. Diese Vielfalt und hohe Unterhaltungsqualität machen das Wyker Straßen- und Kleinkunstfestival aus“, so Jochen Gemeinhardt, Geschäftsführer der Föhr Tourismus GmbH (FTG). „Sie alle bringen jahrelange Erfahrung mit, gesammelt auf Straßen und Bühnen in der ganzen Welt, und geben ihr Können nun auf dem Sandwall zum Besten.“

Die insgesamt sechs Künstlerinnen und Künstler kommen aus Deutschland, Irland und Argentinien und versprechen Abwechslung und Spaß. „Es wird beeindruckend, kreativ, spontan, zauberhaft, unglaublich, spannend und auf jeden Fall extrem lustig“, verspricht Gila Rotermund von der FTG, die das Straßenfestival organisiert.

Die Künstlerinnen und Künstler wechseln sich innerhalb der Spielzeiten am Nachmittag und Abend ab, bereiten das Publikum auf den nächsten Programmpunkt vor oder machen gemeinsame Sache: „Alles kann, nichts muss – das ist Straßenkunst, Straßentheater, Straßenquatsch“, so Rotermund. Die genauen Uhrzeiten der einzelnen Shows geben die Künstler*innen tagesaktuell auf Plakaten vor dem Musikpavillon bekannt. Vormittags gibt es jeweils zwischen 11:00 und 12:00 Uhr einen kleinen Vorgeschmack auf die Auftritte des Tages. Das Straßen- und Kleinkunstfestival ist kostenlos.

5 Künstler*innen/-gruppen

Cia Rampante Duo Ein Paar, das bereit ist, den Raum mit Spannung und Schwindel zu füllen. Drehungen im unendlichen Raum. Ein Duett aus magischen Hüten. Eine neue Form der Körperinteraktion. Zwei besondere und unvergessliche Charaktere, die auf der instinktiven Suche nach Selbstbestätigung erkennen, dass es ein anderes gibt, so anders, aber gleichzeitig so ähnlich.

Grant Goldie Es gibt wohl keinen Platz, keinen Zirkus, keine Bar, die Grant Goldie noch nicht bespielt hat. Er jongliert sich durch Europa wie kaum ein anderer, und sein guter Ruf eilt ihm mittlerweile voraus. Zu Recht, denn Grant Goldie, das ist nicht einfach nur eine Jonglage-Show, das ist interaktives Entertainment auf höchstem Niveau und ein Angriff auf die Schwerkraft. Aber Achtung: Gerade noch begeisterter Zuschauer, schon ist man plötzlich Hauptfigur der Show.

Herr Kasimir Aaron Dewitz, alias Herr Kasimir, ist eine charmant-komische Figur mit unverwechselbarer Mimik, bekannt unter anderem aus dem Cirque du Soleil. Mit feinem Humor und exzentrischem Blödsinn präsentiert er meisterlich seine clownesken Pantomimen, rasanten Jonglagen und urkomischen Inszenierungen. Ein Clown aus ganzem Herzen.

Jens Ohle In der artistischen Comedyshow von Jens Ohle treffen halsbrecherische Jahrmarktsensationen auf außergewöhnliche Varietékunst: Das Publikum erlebt spektakulärste Leiterartistik auf wirklich hohem Niveau und kommt dabei aus dem Lachen nicht mehr raus.

Nathalie Reckert Natalie Reckert ist Handstandartistin. Sie balanciert nicht nur sich selbst sondern auch schräge Ideen. Als Forscherin, als akrobatische Superheldin oder als Lakritzstange gibt sie dem Publikum Eindrücke in das Leben einer Artistin und die Belastbarkeit des Körpers. Dieser Körper ist manchmal unbesiegbar, virtuos und kompliziert aufgebaut. Aber oft auch zerbrechlich, vergänglich und wie aus Zuckerguss gemacht.

Öffnungszeiten

14:30 bis ca. 18:00 Uhr und 19:30 bis ca. 20:45 Uhr

Bildnachweis

© MartinGrobar.cz

X
X
X