1. Dezember 2019: Mit Kuratorin Bettina Thierig durch die Ausstellung KunstBetriebe3

60,00

Leserreise: 1. Dezember 2019 Kuratorenführung Kunstbetriebe 3, Kunsthalle St. Annen Lübeck

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Elf Künstlerinnen und Künstler – Elf Betriebe. Bildhauerinnen und Bildhauer kamen mit den Menschen in den Betrieben zusammen zu einem gemeinsamen Vorhaben: Aufgabe war es, mit dem Material des Betriebes eine künstlerische Idee zu entwickeln und eine Skulptur im Betrieb zu erstellen. Bei dem Projekt KunstBetriebe3 entstanden Arbeiten, die vorher noch nicht gedacht waren. Das Material der Betriebe ist naturgemäß auf eine Funktion ausgerichtet. Unter dem künstlerischen Blick wurden neue Materialqualitäten gesehen, ästhetische und nichtfunktionale.

So wie es für die Künstlerinnen und Künstler anregend und bereichernd war, in die Abläufe eines Unternehmens sehen zu dürfen, war es für die Menschen in den Betrieben interessant, das eigene Material mit diesem anderen Blick zu erleben und einen Einblick in die Arbeitswelt der Kunst zu bekommen. Bei der Firma Hass + Hatje in Bad Segeberg war der Berliner Bildhauer Thomas Rentmeister zu Gast. Rentmeister verwendet häufig eher untypische Materialien, wie zum Beispiel Lebensmittel oder Hygieneartikel. Hier hat er mit Holzfaserdämmplatten eine großformatige minimalistische Arbeit geschaffen, die das strenge Credo des Minimalismus nach einer neutralisierten Objekthaftigkeit ironisch unterläuft. Sein großer Kubus zeigt eine sanfte Kurvigkeit, die dazu führt, dass beim Betrachten Assoziationen entstehen. Janine Gerbers hat beim Recycling-Betrieb Gollan gefundenen Materialien zu einem stadtartigen Gebilde zusammengefügt und fordert die Betrachter auf sich mit einem Tablet oder Smartphone zu nähern und diese „Stadt“ zu erforschen.

Der dänische Künstler Peter Land hat bei Wirtschaftsakademie der IHK zu Lübeck ein versinkendes ehemaliges Zollhäuschen entstehen lassen und macht auf sinnliche Weise auf das Entstehen oder Verschwinden von Grenzen aufmerksam.Thomas Judisch hat bei der Firma Tesnau GmbH & Co. KG in Eutin auf die Sammlung von Altmetallen zugreifen dürfen. Seine Installation aus glänzenden Messing-Patronenhülsen scheinen erst etwas ganz anderes zu sein. Bevor man die Patronen als solche erkennt lässt man sich von dem wertvoll glänzenden Metallteppich auf eine falsche Fährte locken. Den Abschluss des Projektes bilden Ausstellungen, die das professionelle Niveau des Projektes zeigen und gleichzeitig eine weiteres Zusammenrücken von Kunst und Kultur befördern sollen. Zu den Ausstellungen wird ein deutsch-dänischer Katalog erscheinen.

Das Projekt KunstBetriebe beruht auf einer Initiative der Künstlerin Bettina Thierig und wurde erstmals 2012 bis 2014 erfolgreich zusammen mit der IHK zu Lübeck durchgeführt. Eine Fortsetzung des Projektes erfolgte 2015 und 2016 in einer Kooperation mit den Stiftungen der Sparkasse Holstein gGmbH. Beteiligt sind als Förderer des Weiteren die Possehl-Stiftung, die Sparkassen-Stiftung Holstein und die Stiftung Pro Economica. KunstBetriebe2 konnte in der Region Lübeck (HL, OD, OH, RZ, SE), Hamburg und darüber hinaus mit Dänemark dem Zusammenspiel zwischen Kultur und Wirtschaft neue Impulse geben. Für die Durchführung einer dritten Staffel konnten weitere Stiftungen und Mitstreiter gewonnen werden, die ermöglichten, den pädagogischen Anteil, den integrativen Anteil und den Vermittlungsanteil zu erhöhen. Die Projektsteuerung liegt diesmal bei der Vorwerker Diakonie und zusätzlich zur Possehl Stiftung und der Stiftung Pro Economia der IHK zu Lübeck, wurde die Margot und Jürgen Wessel Stiftung gewonnen, die vornehmlich den Pädagogischen Anteil des Projektes fördert, sowie die Gemeinnützige Sparkassen Stiftung Lübeck und die Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein, die ermöglichte, dass drei dänische KünstlerInnen sich beteiligen konnten.

Die teilnehmenden Künstler und Betriebe:
Georges Adéagbo bei der Sparkasse Eutin
Janine Gerber bei Gollan Bau GmbH
Thomas Judisch bei Gustav Tesnau GmbH & Co. KG
Thomas Kadziola bei Holz und Projekte UG
Kit Kjærbye bei den Stadtwerke Lübeck GmbH
Peter Land bei Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GMbH
Almut Linde bei Bockholdt KG
Andreas Pfeiffer bei Femern AS
Pia Stadtbäumer bei H. & J. Brüggen KG
Thomas Rentmeister bei Hass + Hatje
Sebastian Schröder bei HAKO GmbH

Exklusive Führung: Kuratorin Bettina Thierig führt uns durch die Ausstellung KunstBetriebe 3 in der Kunsthalle St. Annen Lübeck.

Zur gebührenden Nachbereitung geht es gemeinsam ins angesagteste Restaurant der Stadt: Fangfrisch Lübeck.

Wann? Sonntag, 1. Dezember 2019, 10.45 Uhr
Wo? Kunsthalle St. Annen, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck

Wie viel? 60 Euro (inkl. Eintritt, Führung und Mittagessen, exkl. Getränke).