Kiel: DIVERS! Die Schönheiten des Geschlechts

5. Februar 2019. DIVERS! Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion und Skulpturen im Brunswiker Pavillon Kiel.

Intergeschlechtlichkeit hat es immer schon gegeben, doch handelt es sich um ein vielen unbekanntes Phänomen. Intersex ist ein Oberbegriff für angeborene Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale. Lange Zeit wurden Intersexformen durch medizinische und psychologische Eingriffe unsichtbar gemacht.

Seit 2013 sieht das deutsche Personenstandsrecht vor, dass der Geschlechtseintrag bei einem Kind mit nicht bestimmbarem Geschlecht offenbleiben muss.

In Kooperation mit dem John Rittmeister Institut Kiel und der Echten Vielfalt Schleswig-Holstein lädt der BBK Schleswig-Holstein anlässlich der seit dem 1. Januar 2019 rechtsgültigen Gesetzgebung zur Einführung eines Dritten positiven Geschlechts zu Podiumsdiskussion und Buchvorstellung ein:

Im Zentrum steht die Vorstellung und Diskussion des interdisziplinären Bandes “Die Schönheiten des Geschlechts. Intersex im Dialog“, herausgegeben von Katinka Schweizer und Fabian Vogler (Campus Verlag, Frankfurt/New York). Dieses Projekt zum Thema Intergeschlechtlichkeit (diverse sex development, dsd) entstand zwischen 2015 und 2018 unter Mitwirkung von Vertreter_innen aus Psychoanalyse, Kunst, Fach- und Erfahrungsexpertise. Das Besondere an dem Projekt ist die transdisziplinäre Entstehung mit der zentralen Stellung der Kunst, was ein Novum in der Debatte darstellt.

Als Gesprächspartner_innen für den Abend sind eingeladen: Lutz Goetzmann, Lucie Veith, Barbara Ruettner, Silke Lazarević, Paul Martin Holterhus, Daniel Lembke-Peters, Katinka Schweizer und Fabian Vogler

Bei der Veranstaltung werden auch Skulpturen von Fabian Vogler und Kooperationsarbeiten mit der Künstlerin Silke Lazarević zu sehen und zu diskutieren sein.

Zur Website des Berufsverbandes Bildender Künstler Schleswig-Holstein

Buch direkt beim Campus Verlag bestellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here