Dienstag, 28. Juni 2022

Juni 2022

Mo13jun19:3021:00Kiel: Der deutsch-dänische Grenzraum: 1200 Jahre gemeinsame GeschichteAuditorium Maximum - Hörsaal CRubrik:Gesellschaft und GeschichteVeranstaltungsart:(einmalige) VeranstaltungDiese Veranstaltung ist …:barrierefrei zugänglich

Zeit

(Montag) 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Auditorium Maximum - Hörsaal C

Christian-Albrechts-Platz 2

Details

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge, Historisches Seminar der CAU zu Kiel

Im Februar 2017 sorgte ein dänischer Politiker für Aufsehen, als er in einem Interview das Ziel formulierte, ganz Schleswig bis zur Eider solle einmal dänisch werden. Die Idee der Eider als Grenze zwischen Deutschland und Dänemark geht auf den dänischen Nationalliberalen Orla Lehmann zurück, der sie 1842 erstmals ausformulierte. Er berief sich dabei auf mittelalterliche Verhältnisse. Der bebilderte Vortrag zeichnet die Entstehung und Entwicklung der Eidergrenze im Mittelalter und ihre spätere Relevanz bis in unsere heutige Zeit anschaulich nach.

Veranstalter

Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion KielKarin Duhnke Olshausenstr. 40, 24118 Kiel

Hygienerichtlinien für diese Veranstaltung

Maskenpflicht

Bildnachweis

SHUG

X
X
X