Thema II – Mythen/Märchen

12,50

Schleswig-Holstein. Die Kulturzeitschrift für den Norden. Thema II, 2017, Wendeausgabe Mythen/Märchen, 92 Seiten, Print, Innenteil 135g Papier, Umschlag 235g Karton.

Kategorie:

Beschreibung

Schleswig-Holstein. Die Kulturzeitschrift für den Norden. Thema II, 2017, Wendeausgabe Mythen/Märchen, 92 Seiten, Print, Innenteil 135g Papier, Umschlag 235g Karton.

 

Mythen in Schleswig-Holstein:

  • Up ewig ungedeelt //
  • Hanse-Bilder vom 19. bis zum 21. Jahrhundert //
  • Vom Tellerwäscher zum Millionär //
  • Mythos Rungholt//
  • Lewer Duad as slaav //

Zum 1. Tag der Schleswig-Holsteinischen Geschichte hat sich die Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte mit dem Thema “Mythen” auseinandergesetzt. In diesem Heft finden Sie Artikel von Prof. Dr. Oliver Auge, Prof. Dr. Thomas Steensen, Dr. Thomas Hill, Dr. Claas Riecken und anderen. Das ausführliche Inhaltsverzeichnis lesen Sie auf Seite 4 der Vorschau:

 

 

Märchen:

  • Migration in Märchen //
  • Heimat – Gefühl und Begriff bei den Gebrüdern Grimm //
  • Von Affenbrut und Jugendwahn – ein Märchen der Gebrüder Grimm kulturkritisch gelesen //
  • Frau Holle – von Übermüttern, nachtfahrenden Weibern und der Vereinnahmung einer Märchengestalt //

 

Märchen sind kein Kinderkram. Bei genauerem Hinsehen wird deutlich, wie viel wir aus ihnen über uns selbst und über den Wandel gesellschaftlicher Werte im Laufe der Zeit lernen können. Unsere Autoren Harm-Peer Zimmermann und Welf-Gerrit Otto haben sich den Märchen der Gebrüder Grimm beschäftigt. Lesen Sie das ausführliche Inhaltsverzeichnis auf Seite 4 der Vorschau: