anablog

Martin Lätzels Ana[B]log: Für mehr Selbstbewusstsein im echten Norden

Der echte Norden – mit diesem Schlagwort wirbt das Land Schleswig-Holstein seit einiger Zeit. Und, wie immer, wenn es um neue Logos, Dachmarken und um Außendarstellung geht, regen sich viele erst einmal auf. Doch die wahre Wirkung zeigt sich erst nach einiger Zeit. Und siehe da: Die Landeszeitung konnte Anfang Februar 2015 melden, die Dachmarke Der echte Norden sei die zweiterfolgreichste Werbung für ein Bundesland nach Baden-Württembergs „Wir können alles, außer Hochdeutsch“. Während dort im „Ländle“ ironisch mit einem besonderen Merkmal der Landeskinder gespielt wird, soll der echte Norden etwas aussagen.

 

Was verbindet die Landesregierung mit dem Slogan?

 

An dieser Stelle analysiert, kommentiert, moderiert und pointiert Autor und Publizist Martin Lätzel kulturelles Geschehen im Lande, schreibt auf und nieder, was ihm so in den Sinn kommt oder über den Weg läuft.

Sein Thema dieses Mal: Der “echte Norden”

 

Diesen Artikel online lesen oder Print-Ausgabe bestellen