Wenn der Kurator erzählt … Unser NordArtbesuch am 2. Juli 2016

Am 2. Juli verbrachten wir mit einer Gruppe interessierter Leser einen kunstvollen Vormittag auf der NordArt in Büdelsdorf. Wir sind so gut 20 Leute, und wir sind froh, dass Jana Prochnow mit uns erstmal durch die riesigen Hallen wandelt. Draußen  schüttet es in regelmäßigen Abständen aus Eimern, und der Regen trommelt auf das Wellblechdach der Carlshütte.

 

Gerade hatte uns Chefkurator Wolfgang Gramm begrüßt, uns von seinen Reisen für die diesjährige NordArt erzählt, von Logistik, davon, wie es eigentlich alles angefangen hat und von einem leider im Sande verlaufenen versuch,  in Afrika eine SüdArt zu starten. Nicht ließ er sich aber entlocken, welches Land 2017 im Fokus stehen wird …

Diesen Artikel online lesen oder Print-Ausgabe bestellen


Kristof Warda