Einfach draußen Musik hören

Auf in die Festivalsaison 2018!

Mixtapes sind Geschenke von besten Freunden, die sich die Nacht um die Ohren gehauen haben, um Lieblingslieder aneinander zu reihen.

Lieder, die etwas gemeinsam haben oder die eben erst durchs Mixtape etwas miteinander zu tun kriegen. Stilbrüche müssen sein. Merkwürdige Titel auch. Und der nächste Song sollte immer eine Überraschung sein.

Kristof Warda und Birthe Dierks haben sich durch die schleswig-holsteinische und dänische Festivallandschaft geklickt. Auf unserem Spotify-Kanal können Sie in das entstandene Mixtape reinhören:

Seite A

1. Workers in Songs
„Appalachia Longin” // Enzo Festival
2. Kim Larsen
„Midt Om Natten” // Smukfest
3. Fischer-Z
„Wild Wild Wild Wild” // Wacken Open Air
4. Torpus & The Art Directors
„4 x 7” // Cruise van Cleef auf See sowie Werner – Das Rennen
5. I’m With Her
„Send My Love” // Roskilde Festival
6. Goldmouth
„Burning Doors” // Enzo-Festival & Rock an der Eider
7. Torsten Goods, Ida Sand
„When Love comes to town” // Jazz goes Föhr
8. Animal House
„Sour” // Rock an der Eider
9. The Minds of 99
„Ma Cherie Bon Bon” // Roskilde Festival
10. D/troit
„Soul Thing” (live at Tambourine Studios) // Smukfest
11. Fury In The Slaughterhouse
„Won’t forget these days” // Werner – Das Rennen

 

Seite B
1. Fuck Art, Let’s Dance
„These Dreams Promised in Our Early Day” // Off the Radar
2. Leoniden
„Two Peace Signs” // Habitat Festival
3. Big John Bates
„Burlesque Is Dead” // Off the Radar
4. Bukahara
„Grotta Delle Ninfe” // Habitat Festival
5. Station 17
„Kairo” // Rock an der Eider
6. The Mavericks
„Damned (if you do)” // Tønder Festival
7. 100 Blumen
„Oktober” // Off the Radar
8. The Bongo Club
„Seventeen” // Nørden – the nordic arts festival
9. Kokoko!
„Tokoliana” // Roskilde Festival
10. Giora Feidmann & Ensemble
„The Marketplace in Jaffa” // Schleswig-Holstein Musikfestival
11. Extrabreit
„Hart wie Marmelade” // Wacken Open Air sowie Werner – Das Rennen