Literarische Begegnungen quer durchs Land

Neustart! Das Projekt Lesereise Schleswig-Holstein plant rund 150 Präsenzveranstaltungen im ganzen Land. Wir haben mit Projektleiter Heinrich Wolf über Herausforderungen und Erfahrungen gesprochen.

Heinrich Wolf, vor zwei Jahren wäre es noch ganz normal gewesen. Heute, vor dem Hintergrund von Pandemie und Eindämmungsmaßnahmen, klingt das Projekt, das Sie leiten, geradezu aberwitzig: Mit der Lesereise Schleswig-Holstein planen Sie noch im Sommer 2021 rund 150 Live-Veranstaltungen …

Richtig, es mag noch etwas aberwitzig klingen, doch ist es im Grunde nur ambitioniert. Man könnte sagen, dieses Projekt ist eine Antwort auf den Frust des Corona-Jahres 2020. So viel haben die unterschiedlichen Kulturschaffenden, Spielstätten, Künstlerinnen und alle Unterstützenden versucht, um die Kultur im Land aufrecht zu halten, doch vieles musste, zumindest noch im letzten Jahr, scheitern. Wir haben uns mit der Lesereise vorgenommen, weit Anlauf zu nehmen. Nun sieht alles so weit gut aus und wir freuen uns darauf, rechtzeitig bereit zu sein, sobald die Schleswig-Holsteinische Kultur wieder richtig loslegen kann. Darauf hoffen wir nämlich ganz fest zum Sommerende 2021. Und damit dann das ganze Land etwas von diesem Anlauf hat, müssen es eben ein paar mehr Leseabende werden. Auf mehr Bühnen an vielen Orten. Und ganz schnell wird eine Reise draus. Für diese Lesereise haben wir 50 Orte, die im ganzen Land verteilt sind, ausgewählt und bereisen diese mit 50 Autorinnen aus Schleswig-Holstein. Dabei liegt kein Ort mehr als 20 km vom anderen entfernt. Damit decken wir alle Regionen im Land ab, stricken ein starkes Netzwerk unserer Organisatorinnen vor Ort und ermöglichen allen Schleswig-Holsteinerinnen und ihren Gästen noch dieses Jahr wieder Kultur live und bei sich vor Ort zu erleben.

Weiterlesen?


Mit unserem Online-Abo für 3 €/Monat (monatlich kündbar) erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel

Zum Online-Abo


Sie sind bereits Abonnent*in?

Loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu sehen.


Sie sind Abonnent*in, haben aber noch kein Benutzerkonto? Beantragen Sie eines, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

Ihre E-Mail-Adresse ist notwendig, um Ihnen Ihr Online-Konto zuzuordnen und Sie über die Freischaltung zu benachrichtigen
(Sie finden Ihre Abo-Nummer z.B. auf der letzten Rechnung)
Haben sie Fragen oder Anregungen?
In unserem Newsletter informieren wir über ausgewählte Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Norden. Außerdem kündigen wir die für unsere Leser*innen organisierten Besuche von Ausstellungen, Theaterstücken oder Künstlerateliers an und benachrichtigen Sie, wenn unsere neue Ausgabe erscheint.


Die Fragen stellte: Kristof Warda

Das Projekt Lesereise Schleswig-Holstein wird gefördert vom Programm „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Sobald die Termine feststehen, finden Sie alle Informationen unter www.lesereise.sh.