Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015. Erschienen im September 2015.

Top-Themen:

Das Blumenbuch der Maria Sybilla Merian // Kulturorte: Ein Hochschulcampus auf dem Kieler Ostufer als Kulturinsel // Zweisprachige Ortsschilder – eine aktuelle Debatte in Dänemark // Knicklandschaft – Typisch Schleswig-Holstein // Kunst und Leben ins Halbfertige bringen – Nissis Kunstkantine in der HafenCity Hamburg //

 

Kunst als Wissenschaft – Wissenschaft als Kunst

Liebe Leserin, lieber Leser,

Maria Sibylla Merian ist als Künstlerin und Wissenschaftlerin bekannt. Als eine der Ersten versuchte sie durch wissenschaftliche Beobachtung dem Bauplan der Natur auf die Spur zu kommen. Ihre Erkenntnisse hielt sie in farbenfrohen und detaillierten Ansichten fest. Mit 28 Jahren veröffentlichte sie den Ersten Teil ihres Blumenbuches, eines von weniger als 10 Exemplaren weltweit befindet sich in der Eutiner Landesbibliothek. Ab Seite 14 gewährt uns Susanne Luber Einblick in das frühe Werk dieser faszinierenden Gestalt des 17. Jahrhunderts.

Die Verbindung von Kunst und Wissenschaft zeichnet auch die FH Kiel aus. Wo früher in Werft- und rüstungsbetrieben „malocht“ wurde, bereiten sich heute über 7000 Studierende inmitten einer beachtlichen Kunstsammlung auf ihren Beruf vor. Ab Seite 20 schildert uns Rolf-Peter Carl die Entstehungsgeschichte der „Kulturinsel“ im ehemaligen Arbeiterstadtteil am Ostufer der Kieler Förde.

Wie Kunst als „Metadisziplin“ in der Schule funktionieren kann, veranschaulicht das Projekt „Itzehoa Fantastica“ des Künstlers Manuel Zint. Mit der 13b des Itzehoer Auguste-Viktoria-Schule schrieb er Stadtgeschichte neu (Seite 40).

Und außerdem?

Martin Lätzel beschriebt die „Zahlungsunfähigkeit Europas“ (Seite 49), wir werfen einen Blick auf die Spielzeiteröffnung in den Schleswig-Holsteinischen Theatern (Seite 30) und leckere Sachen aus dem Knick Ihres Vertrauens (Seite 54).

Das alles und noch viel mehr in Ihrer neuen Schleswig-Holstein.

Viel Spaß beim Lesen,
Ihr
Kristof Warda

 

 

 

Das gesamte Inhaltsverzeichnis finden Sie ab Seite 4 der Vorschau. Blättern Sie mal rein …:

Print-Ausgabe bestellen oder Zeitschrift online lesen

X