Unternehmen KulturWirtschaft

5 Beiträge

Warum sich Betriebe Künstler ins Haus holen sollten. Illustration Tim Eckhorst

Warum sich Betriebe Künstler ins Haus holen sollten

Künstler sind Experten für Kreativität. Sie verfügen über Kompetenzen, von denen es zu lernen lohnt. Wie die berufliche Praxis von – oder besser gesagt mit – Künstlern lernen kann, hat das Nordkolleg Rendsburg erprobt

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Top-Themen: Das Blumenbuch der Maria Sybilla Merian // Kulturorte: Ein Hochschulcampus auf dem Kieler Ostufer als Kulturinsel // Zweisprachige Ortsschilder – eine aktuelle Debatte in Dänemark // Knicklandschaft – Typisch Schleswig-Holstein // Kunst und Leben ins Halbfertige bringen – Nissis Kunstkantine in der HafenCity Hamburg //

Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2015

Top-Themen: Diether Kressel (1925-2015) Ein Nachruf des Malerfreundes Dieter Joachim Jessel // Kulturorte: Der Verein Mahnmahl Kilian im Kieler Flandernbunker // Von Schleswig nach Russland und Persien: Adam Olearius begründet die wissenschaftliche Reisebeschreibung // Kulturinsel Neumühlen-Dietrichsdorf: 50 Ausstellungen im Bunker-D //

Schleswig-Holstein Ausgabe zwei 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe zwei 2015

Top-Themen: Mehr Raum für aktuelle Kunst // “Was wir machen macht sonst keiner” Der Speicher Husum prägt das Kulturleben in Nordfriesland // folkBaltica 2015 // Nordschleswig/Nordslesvig-Südschleswig/Sydslesvig // Die Struensee-Affäre // Mit Zugpferden in die Zukunft der Landwirtschaft? //

Schleswig-Holstein Ausgabe eins 2015

Top-Themen: Deutsch-Dänische Stereotype // “Jede Kunst war einmal zeitgenössisch” Die scheidende künstlerische Leiterin der Overbeck-Gesellschaft Marlies Behm im Interview// Wo liegt Arkadien heute? Herbert-Gerisch-Stiftung // Das kann ein Tatort kaum besser: Grausamkeiten in Märchen //