Deutsch-Dänisch

19 Beiträge

SØMA-Herbstrezept: Gravensteiner Apfelkuchen mit Sirup und Cider

  Durch dänische Köche wie Claus Meyer und René Redzepi, die in Kopenhagen das Restaurant NOMA betreiben, ist die Neue Nordische Küche weltberühmt geworden. NOMA steht dabei, ganz simpel und puristisch, für Nordisk mad. Das Prinzip: Regionale, saisonale Zutaten, traditionelle Rezepte plus neue, innovative Ideen und Variationen. Mit einer kleinen […]

SØMA – einfach Leckeres aus Südjütland, Foto: Karin Riggelsen

Die Neue Südjütische Küche: SØMA

Durch dänische Köche wie Claus Meyer und René Redzepi, die in Kopenhagen das Restaurant NOMA (Nordisk Mad) betreiben, ist die Neue Nordische Küche weltberühmt geworden. Das Prinzip: Regionale, saisonale Zutaten, traditionelle Rezepte plus neue, innovative Ideen und Variationen. Nun kommt das Prinzip mach Süden: SØMA (Sønderjysk mad) wartet auf mit […]

100 Jahre deutsche Minderheit in Dänemark – erzählt in 100 Gegenständen: Nationalmannschafts-Trikot des Deutschen Faustball Verbands der DDR

Im Jahr 1920 waren die Bewohner der Region Schleswig aufgerufen, über ihre Staatszugehörigkeit abzustimmen: Deutsch oder Dänisch? Die sich aus der Volksabstimmung ergebende, bis heute gültige Grenzziehung hinterließ auf beiden Seiten nationale Minderheiten. In Kooperation mit dem Deutschen Museum Nordschleswig beleuchten wir 100 bewegte Jahre Geschichte der deutschen Minderheit in […]

In Memoriam. Nachruf auf Harald Kracht

Als Lehrer und Rektor in Nordschleswig und Schleswig-Flensburg engagierte er sich ehrenamtlich beim Bund Deutscher Nordschleswiger und später beim Schleswig-Holsteinischen Heimatbund, unter anderem als Vorsitzender des SHHB-Ausschusses für Grenzpolitik. Marianne Ehlers erinnert an den im Januar 2018 mit 90 Jahren verstorbenen Harald Kracht.   Dat Johr füng trurig an för […]

Foto: © Marco Freitag

100 Jahre deutsche Minderheit in Dänemark – erzählt in 100 Gegenständen: Knochenschnitzereien aus dem Faarhus-Lager

Im Jahr 1920 waren die Bewohner der Region Schleswig aufgerufen, über ihre Staatszugehörigkeit abzustimmen: Deutsch oder Dänisch? Die sich aus der Volksabstimmung ergebende, bis heute gültige Grenzziehung hinterließ auf beiden Seiten nationale Minderheiten. In Kooperation mit dem Deutschen Museum Nordschleswig beleuchten wir 100 bewegte Jahre Geschichte der deutschen Minderheit in […]

Theodor Mommsen – als Dichter ein unbekannter Bekannter

Vielleicht war Theodor Mommsen der bedeutendste, auf jeden Fall aber ist er der unbekannteste der bekannten literarischen Nobelpreisträger aus Schleswig-Holstein. Mommsen war Jurist, Historiker, Schriftsteller, Dichter. Vor allem aber gehörte er zu einer Sorte Menschen, die heute so rar geworden sind und denen man eher mit Vorbehalten statt mit Respekt […]

Aarhus für eine Nacht und zwei Tage

Mit dem Zug von Weimar aus geht es für unseren Autor Johannes Warda in die Kulturhauptstadt Europas 2017 Aarhus. Besonders die Architektur der zweitgrößten Stadt Dänemarks hat es ihm angetan. Seine Rückreise zur Zeit des Sturmtiefs “Xavier” wird schließlich zu einem kleinen Abenteuer…   Vielleicht erinnern Sie sich noch an […]

Kommunale Struktur in Dänemark.

Die dänischen Kommunen und die deutsche Minderheit

Während die kommunale Struktur in Schleswig-Holstein der kommunalen Struktur in Dänemark von vor 1970 ähnelt, wurde 2007 in Dänemark eine weitere Struktur- und Verwaltungsreform durchgeführt. Die Kommune ist für den Bürger der wichtigste Lieferant für öffentliche Dienstleistungen und deshalb auch für die deutsche Minderheit von zentraler Bedeutung. Harro Hallmann, Kommunikationschef, […]

Hans Heinrich Hansen: Neun Jahre als Präsident der Europäischen Minderheiten

Hans Heinrich Hansen wurde 1938 im nordschleswigschen Hadersleben geboren. Er wuchs auf in einer Zeit, als die Beziehungen zwischen Dänen und Mitgliedern der deutschen Minderheit alles andere als gut waren. Vielleicht hat er sich deshalb immer für Aussöhnung eingesetzt: von 1993 bis 2006 als Hauptvorsitzender der deutschen Nordschleswiger und seit […]

Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein Bund deutscher Nordschleswiger Kulturarbeit

Die deutsche Minderheit und die grenzüberschreitende Kulturarbeit

Zum Selbstverständnis der deutschen Minderheit in Dänemark gehören die Pflege eines guten und vertrauensvollen Verhältnisses zur dänischen Mehrheitsbevölkerung und die Funktion als Brückenbauer zwischen Deutschland und Dänemark. Dies geschieht insbesondere im Kulturbereich. Der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) hat es sich zur Aufgabe gemacht, deutsche Sprache und Kultur im Süden Dänemarks […]

Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein, Dänemark, Harro Hallmann, Bund Deutscher Nordschleswiger

Ist etwas faul im Staate Dänemark?

Design und Natur, offen und gelassen – das sind Begriffe, die viele Deutsche mit Dänemark verbinden, zumindest bis vor kurzem. Im Dezember stimmt eine Mehrheit gegen Europa, Anfang 2016 führt Dänemark Grenzkontrollen an der Grenze zu Deutschland ein und der Regierungschef wird in englischen Zeitungen als Nazi karikiert. Wie kam […]

Schleswig-Holstein zwei 2016

Schleswig-Holstein zwei 2016

Die Dirks – Comic-Pioniere aus “Schleswick-Holstein” // Stabwechsel beim Kieler Theater am Werftpark: Norbert Aust, Astrid Großgasteiger und Alina Laura Tiews im Gespräch mit Rolf-Peter Carl // Sechsminütige Kulturausflüge. Unterwegs mit PeterTV, der kleinen aber feinen Kultursendung // Etwas faul im Staate Dänemark? Die politische Entwicklung im Nachbarland // Amerika der 1950er Jahre oder Eine Reise in die Zukunft // Noch solo? Frühling im Stiftungsland //

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe fünf 2015

Top-Themen: Das Blumenbuch der Maria Sybilla Merian // Kulturorte: Ein Hochschulcampus auf dem Kieler Ostufer als Kulturinsel // Zweisprachige Ortsschilder – eine aktuelle Debatte in Dänemark // Knicklandschaft – Typisch Schleswig-Holstein // Kunst und Leben ins Halbfertige bringen – Nissis Kunstkantine in der HafenCity Hamburg //

Schleswig-Holstein Ausgabe zwei 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe zwei 2015

Top-Themen: Mehr Raum für aktuelle Kunst // “Was wir machen macht sonst keiner” Der Speicher Husum prägt das Kulturleben in Nordfriesland // folkBaltica 2015 // Nordschleswig/Nordslesvig-Südschleswig/Sydslesvig // Die Struensee-Affäre // Mit Zugpferden in die Zukunft der Landwirtschaft? //

Schleswig-Holstein Ausgabe eins 2015

Top-Themen: Deutsch-Dänische Stereotype // “Jede Kunst war einmal zeitgenössisch” Die scheidende künstlerische Leiterin der Overbeck-Gesellschaft Marlies Behm im Interview// Wo liegt Arkadien heute? Herbert-Gerisch-Stiftung // Das kann ein Tatort kaum besser: Grausamkeiten in Märchen //