SUPERORGANISMUS: Künstlerische Perspektiven auf die Welt der Honigbienen

Während eines Stipendienaufenthaltes im Hanse-Wissenschaftskolleg in Delmenhorst wurde ihr Interesse geweckt: Die Lübecker Künstlerin Bettina Thierig lernte die Biologin Dorothea Brückner kennen, die an der Universität Bremen die Forschungsstelle für Bienenforschung aufgebaut hatte. Schnell wurde klar, dass man intensiver zusammenarbeiten wollte. Es begann eine gemeinsame Reise in die Welt der Honigbiene, ein Austausch und Kennenlernen der unterschiedlichen Blickwinkel der Wissenschaftlerin und der Künstlerin. Entstanden sind fantastische Geschichten und Werke zum faszinierenden und hochkomplexen Superorganismus der Honigbienen, der die Geschichte der Menschheit bereits so lange begleitet.

Am 25. April 2020 besuchen wir Bettina Thierig in ihrem Atelier in Lübeck und werden von ihr mehr über das Bienenprojekt erfahren. Voraussichtlich werden die Kunstwerke zum Projekt in einer nahegelegenen Galerie ausgestellt sein, die wir auch besuchen werden. Hier können Sie sich verbindlich anmelden

Print-Ausgabe bestellen

X