Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2014

Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein, Volksbühne Kiel e.V., Brigitta Borchert

Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2014. Erschienen im Mai 2014.

 

Top-Themen:

Die Kunst dem Volke. Die Volksbühne Kiel wird 120 Jahre alt // Interview mit NordArt-Publikums-Preisträgerin Jovanka Stanojevic // Archivieren in der digitalen Welt // Volker Tiemann im Schloss vor Husum. Zeichnungen und Tische // …

Editorial

Alles hat 2 Seiten – Sie entscheiden …

Arbeitsplatzverlust, inanzielle Ränkespiele, Leerstände und ein grausames Unglück mit viel Leid. Begleiter eines langen Strukturwandels. Szenarien, wie sie in vielen Städten zwischen Ostsee und Alpen vorkommen. Unsere Stadt heißt Itzehoe.

Und doch ein Lichtblick. Hier stellte der Künstlerbund Steinburg ein Festival auf die Beine, das die ganze Stadt zum Kunstraum erhob. 26 Künstler gaben ein deutliches Statement für die Zukunft in ihrer Stadt ab. Kunst rüttelt wach! Kunst macht Mut! Was im Wenzel-Hablik-Museum und im städtischen Raum zu sehen war, finden Sie hier in gedruckter Form.

Und Sie merken schon: Ihre Schleswig-Holstein kommt in zwei Teilen daher. Und in beiden ist Kultur drin. Mal kein großformatiges Kunstbuch für Ihren Cofee Table, diese Zeitschrift tut es auch. Wo vorn und wo hinten ist, können Sie ja spontan entscheiden – je nach Stimmungslage, oder je nachdem, wer sich als Besuch angekündigt hat. Beide Seiten stehen aber für Menschen, die mit Kunst etwas bewegen wollen oder bewegt haben. Hut ab!

Der Schleswig-Holstein-Titel zeigt einen Ausschnitt von Brigitta Borcherts „Ende der Vorstellung“. Das Original hat das Format 50×60 cm und erscheint zum Jubiläum der Kieler Volksbühne als hochwertiger Sonderdruck. Beeindruckend schildert Dr. Rolf-Peter Carl unter dem Titel „Die Kunst dem Volke. Die Volksbühne Kiel wird 120 Jahre alt.“ ihre Geschichte. Ein Lesevergnügen.

Jovanka Stanojević, die Publikumspreisträgerin der letzten NordArt, gibt uns tiefe Einblicke in ihre Kunst und Arbeitsweise: „Ich glaube an Ideen, und an harte Arbeit und Disziplin um diese zu leiten“, sagt sie. Übrigens, Sie ist auch in diesem Jahr wieder in Büdelsdorf.

Wie Künstler und Unternehmen sich gemeinsam neu erfinden und voneinander profitieren können, lesen Sie in unserer Serie Unternehmen KulturWirtschaft.

Das alles und noch viel mehr erwartet Sie in dieser Ausgabe. Und von welcher Seite aus Sie Ihre Entdeckungsreise durch Schleswig-Holstein beginnen, ist Ihnen selbst überlassen …

Ihr
GERD WARDA, Chefredakteur

 

 

Das gesamte Inhaltsverzeichnis finden Sie auf Seite 5 der Vorschau. Blättern Sie mal rein …:

Print-Ausgabe bestellen oder Zeitschrift online lesen

X