Beton för´t hart

Ik haa nian aanang faan architektüür an wal sodenang uun dihir tekst (am architektüür) föl mä min aanj „fäälen“ argumentiare. För hoker, wat aanang hää, wiar det was en grünj, mi gliks uftuskriiwen, so üs ham det ferlicht mä Christine Westermann bi’t Literarische Quartett dää. Man wan ik sai, dat ik modern architektüür uun a stil faan’t Bauhaus nooch irgendhü ferstun an fööraal, huaram at nuadag wiar tu detdir tidj domools, do ferstun ik
noch loong ei, huaram ham nütudais hüsang baut, huar ik mi gliks ring fääl, wan ik jo sä.

hart – Herz
aanang – Ahnung
hüsang – Häuser
kasjen – Kästen
meekelk – gemütlich
schau san – bange bin/mich grusele
stolten – Stelzen
bürtje – Regal
sjauerkaant – Quadrat

At as nü ei jüst ales Bauhaus, wat diar dialwiis uun a steeden apsaat wurd; man hoker wal diar wene uun sok griisegrat smokluas kasjen? Of ööder wai am fraaget: huar wenet at lidj hal? Uun a steed jo dach hal uun en Altbau mä smok, onerskiaselk fasaden an grat wönger. Of uun meekelk hüsang, wan’t üüb’t lun as. Ik haa’t uk jüst weder uun’t bleed leesen; en architekt skraft diarfaan, dat det för’t bil faan en struat dach wel föl beeder as, wan arke hüs en betj ööders ütjsjocht.

Weiterlesen?


Mit unserem Online-Abo für 3 €/Monat (monatlich kündbar) erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel

Zum Online-Abo


Sie sind bereits Abonnent*in?

Loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu sehen.


Sie sind Abonnent*in, haben aber noch kein Benutzerkonto? Beantragen Sie eines, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

Ihre E-Mail-Adresse ist notwendig, um Ihnen Ihr Online-Konto zuzuordnen und Sie über die Freischaltung zu benachrichtigen
(Sie finden Ihre Abo-Nummer z.B. auf der letzten Rechnung)
Haben sie Fragen oder Anregungen?
In unserem Newsletter informieren wir über ausgewählte Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Norden. Außerdem kündigen wir die für unsere Leser*innen organisierten Besuche von Ausstellungen, Theaterstücken oder Künstlerateliers an und benachrichtigen Sie, wenn unsere neue Ausgabe erscheint.


Tekst an bil:
Dr. Wendy Vanselow,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, in Zusammenarbeit mit dem Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt

X