Lübeck

11 Beiträge

Der Verlust der Eigenstaatlichkeit Lübecks 1937

Wendepunkt in der Geschichte der Hansestadt? Lübeck ist noch nicht lange ein Teil von Schleswig-Holstein. Im zeitlichen Verlauf wird das sehr deutlich. 711 Jahre war es eigenständig, die meiste Zeit davon als autonome Republik unter der Oberhoheit des Kaisers. Teil des Bundeslandes ist es aber erst seit 1937. Waren die […]

Rolf-Peter Carls KulturOrte: Das Lübecker Theaterfigurenmuseum

Als langjähriger Leiter der Kulturabteilung in Schleswig-Holsteins Kultusministerium kennt Rolf-Peter Carl die Kulturorte des Landes und ihre Geschichten wie kaum ein anderer. Umfangreich, detailliert  und informiert stellt er sie uns vor. Dieses Mal: Das Lübecker Theaterfigurenmuseum

Reisen in die Schatzkammern des kulturellen Gedächtnisses – Ein Bibliotheksreisender in Lübeck am Anfang des 18. Jahrhunderts.

Über Jahrhunderte, seit der Antike, bildeten Bibliotheksreisen eigene Formen des Reisens aus und prägten besondere Typen von Reisenden. Ordensgeistliche besuchten im Mittelalter Klöster, um unikale Handschriften zu studieren und abzuschreiben, die europäischen Humanisten der Renaissance machten es ihnen gleich, ganz im Geiste ihres Mottos „ad fontes“ – auf zu den […]

Die Hanse

Die Hanse: Hanse-Bilder vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

“Die Hanse” ist heute populärer denn je. Dies zeigen zahlreiche Produktnamen. Seit 1926 gibt es z.B. die Lufthansa, die Milch von Hansano kann seit über 50 Jahren gekauft werden, die Hanseboot öffnet alljährlich im Herbst ihre Tore in Hamburg, seit Kurzem wirbt in der Stadt auch eine Pferdemesse mit dem […]

Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein Kristofs Kulturkritik

Kristofs Kulturkritik

2. April 2016: Kulturfest, Eröffnung der “Kleiderkammer”, Bosau // 30. April- 1. Mai 2016: Musik im Wandel “25 Jahre -25 Stunden” Wandelkonzerte, Musikhochschule Lübeck // 27. Mai 2016: Eröffnung des Deutschen Pavillons auf der Architektur-Biennale Venedig // 3. Juni 2016: NordArt Pre-Opening, Büdelsdorf //   Kristof Warda ist viel unterwegs […]

Bettina Thierig: Moislinger Gesellschaft

August Rodin hatte den Wunsch, dass seine „Bürger von Calais“, die im Jahr 1889 geschaffen wurden, mitten auf dem Rathausplatz in Calais stehen sollten, in das Pflaster des Platzes ohne Sockel eingelassen, dem täglichen Leben der Bürger ausgesetzt. Wenn man heute von Kunst im öffentlichen Raum spricht, vergisst man darüber […]

Schleswig-Holstein eins 2016

Schleswig-Holstein eins 2016

Bettina Thierig: Moislinger Gesellschaft // Kulturorte: Das Nordfriisk Instituut // Auf eine Flasche Wein mit dem Musiker Sönke Torpus // Christoph Friedrich Hellwag – ein Universalgelehrter in Eutin // …

Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2015

Schleswig-Holstein Ausgabe drei 2015

Top-Themen: Diether Kressel (1925-2015) Ein Nachruf des Malerfreundes Dieter Joachim Jessel // Kulturorte: Der Verein Mahnmahl Kilian im Kieler Flandernbunker // Von Schleswig nach Russland und Persien: Adam Olearius begründet die wissenschaftliche Reisebeschreibung // Kulturinsel Neumühlen-Dietrichsdorf: 50 Ausstellungen im Bunker-D //

Schleswig-Holstein Ausgabe eins 2015

Top-Themen: Deutsch-Dänische Stereotype // “Jede Kunst war einmal zeitgenössisch” Die scheidende künstlerische Leiterin der Overbeck-Gesellschaft Marlies Behm im Interview// Wo liegt Arkadien heute? Herbert-Gerisch-Stiftung // Das kann ein Tatort kaum besser: Grausamkeiten in Märchen //

Schleswig-Holstein Ausgabe vier 2014

Schleswig-Holstein Ausgabe vier 2014

Top-Themen: NordArt 2014 // bibliophile Schatzkammer: Die Eutiner Landesbibliothek // Regionale 2. Interview mit Kurator Sönke Kniphals // Migration in Märchen //