Nordelbische Ortsgeschichten

“Nordelbische Ortsgeschichten” ist eine Buchreihe des Solivagus-Verlags, herausgegeben von Oliver Auge, Professor am Lehrstuhl für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Aus den Mikrogeschichten unzähliger Orte setzt sich letztlich die Geschichte der Makroperspektive zusammen. Zu einem wesentlichen Baustein regionalhistorischer Arbeit gehört deswegen geradezu zwangsläufig die ortsgeschichtliche Forschung.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver Auge erarbeiten Autorenteams die Geschichte norddeutscher Orte von ihren im Dunkeln liegenden Anfängen bis heute.


Oliver Auge studierte von 1991 bis 1997 Geschichte und Lateinische Philologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Im Jahr 2001 promovierte er an der Universität Tübingen. Seit 2009 ist er Professor am Lehrstuhl Regionalgeschichte mit dem Schwerpunkt Schleswig-Holstein im Mittelalter und Früher Neuzeit am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Zeigt alle 4 Ergebnisse