Insektensterben? Nicht mit uns!

Für ein wildbuntes Bullerbü inmitten Schleswig-Holsteins: die Vielfaltschützerinnen der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein stemmen sich schon seit Jahren kraftvoll dem Sterben der beflügelten Arten entgegen und widmen sich der Rettung von Wildbiene, Hummel, Schmetterling, Käfer, Schwebfliege und vielen anderen bedrohten Insekten. In diesen Tagen summt und brummt es mit etwas Glück wieder durch unsere Gärten und über unsere blütenbunten Balkonkästen. Während es früher deutlich lauter aus den Blütenköpfen surrte, wird der Frühling und mehr noch der Sommer heute immer stiller, immer stummer. Das Insektensterben ist so dramatisch wie nie! Heute ist dieser Abwärtstrend endlich auch in den Köpfen der Menschen angekommen. Was Expertinnen schon vor Jahren voraussagten, wird jetzt mit Zahlen, Daten und Fakten belegt: der schleichende Tod von Wildbiene, Schwebfliege, Hummel, Schmetterling und vielen anderen Vielfliegern ist so dramatisch wie nie zuvor!

Weiterlesen?


Mit unserem Online-Abo für 3 €/Monat (monatlich kündbar) erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel

Zum Online-Abo


Sie sind bereits Abonnent*in?

Loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu sehen.


Sie sind Abonnent*in, haben aber noch kein Benutzerkonto? Beantragen Sie eines, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

Ihre E-Mail-Adresse ist notwendig, um Ihnen Ihr Online-Konto zuzuordnen und Sie über die Freischaltung zu benachrichtigen
(Sie finden Ihre Abo-Nummer z.B. auf der letzten Rechnung)
Haben sie Fragen oder Anregungen?
In unserem Newsletter informieren wir über ausgewählte Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Norden. Außerdem kündigen wir die für unsere Leser*innen organisierten Besuche von Ausstellungen, Theaterstücken oder Künstlerateliers an und benachrichtigen Sie, wenn unsere neue Ausgabe erscheint.


Jana Schmidt
Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein