minderheit

23 Beiträge

Das “Nordfriisk Futuur” in Bredstedt

Eintauchen in die friesische Geschichte, Kultur und Sprache In seinem Seitenflügel Nordfriisk Futuur zeigt das Nordfriisk Instituut in Bredstedt, die zentrale wissenschaftliche Einrichtung für alles Nordfriesische, seit Mai 2018 eine Dauerausstellung zur nordfriesischen Geschichte, Kultur und Sprache. Multimedial, interaktiv, zum Sehen, Hören und im wahrsten Sinne des Wortes zum Begreifen […]

Wendy Vanselows friesische Kolumne: A guard

Wan ham ään för blumen tu intresiarin begand, bosker al bi a bleeden käänt an sogoor hiamelk diaram seenkt, en letjen springsuas aptustelen, do as at so widj: ham as ual an hää niks muar faan’t leewent tu ferwachtin! Ham as uun’t guard-äälerns uunkimen. So üüs ik. Sant wi en […]

100 Jahre deutsche Minderheit in Dänemark – erzählt in 100 Gegenständen: Nationalmannschafts-Trikot des Deutschen Faustball Verbands der DDR

Im Jahr 1920 waren die Bewohner der Region Schleswig aufgerufen, über ihre Staatszugehörigkeit abzustimmen: Deutsch oder Dänisch? Die sich aus der Volksabstimmung ergebende, bis heute gültige Grenzziehung hinterließ auf beiden Seiten nationale Minderheiten. In Kooperation mit dem Deutschen Museum Nordschleswig beleuchten wir 100 bewegte Jahre Geschichte der deutschen Minderheit in […]

Wendy Vanselows friesische Kolumne: Sjük ei efter rocht buken

Verstehen Sie Friesisch? Mit rund 10 000 Sprechenden ist Nordfriesisch, gesprochen im äußersten Nordwesten Schleswig-Holsteins eine der kleinsten Sprachen Europas. Unsere Autorin Wendy Vanselow gibt zu jeder ihrer Kolumnen ein paar Volkabelhilfen. Dieses Mal geht´s um gebrauchte Bücher (rocht buken) und wie sie zu einem kommen. At jaft bi üs […]

Foto: © Marco Freitag

100 Jahre deutsche Minderheit in Dänemark – erzählt in 100 Gegenständen: Knochenschnitzereien aus dem Faarhus-Lager

Im Jahr 1920 waren die Bewohner der Region Schleswig aufgerufen, über ihre Staatszugehörigkeit abzustimmen: Deutsch oder Dänisch? Die sich aus der Volksabstimmung ergebende, bis heute gültige Grenzziehung hinterließ auf beiden Seiten nationale Minderheiten. In Kooperation mit dem Deutschen Museum Nordschleswig beleuchten wir 100 bewegte Jahre Geschichte der deutschen Minderheit in […]

Wendy Vanselows friesische Kolumne: ütjnjoksin

Verstehen Sie Friesisch? Mit rund 10 000 Sprechenden ist Nordfriesisch, gesprochen im äußersten Nordwesten Schleswig-Holsteins eine der kleinsten Sprachen Europas. Unsere Autorin Wendy Vanselow gibt zu jeder ihrer Kolumnen ein paar Volkabelhilfen. Dieses Mal geht´s ums Ausmisten (ütjnjoksin) … Stront an faling of: hüföl maner as muar? En stak am’t […]

Wan ham wat neis (ei) brükt – Wendy Vanselows friesische Kolumne

Wan ham wat neis (ei) brükt – Wendy Vanselows friesische Kolumne Ik kön mi noch gud diarüüb beseenk, hü man aatj leewen weder tu min mam saad: „Dieter/Helge/Werner hää ham nü jüst en neien gril/kompjuuter/waanj kääft. Wat en ünsan!Det hää 500/5000/500000 euro koostet!“ Ham wost gliks: at waaret ei loong, […]

Tjabelstünj – fresk radio ütj Kil

Daalang maad ik hal ans en betj werew för en fein saag: radio üüb fresk, wat ei bluat ‚üüb fresk‘ as, man uk – ja was! – cool! Uk wan Kil ei uun Nuurdfresklun leit, woort hir dach uun di ään of ööder huk fresk snaaket. Fööraal bi’t fääk ‚Frisistik‘ […]

Kommunale Struktur in Dänemark.

Die dänischen Kommunen und die deutsche Minderheit

Während die kommunale Struktur in Schleswig-Holstein der kommunalen Struktur in Dänemark von vor 1970 ähnelt, wurde 2007 in Dänemark eine weitere Struktur- und Verwaltungsreform durchgeführt. Die Kommune ist für den Bürger der wichtigste Lieferant für öffentliche Dienstleistungen und deshalb auch für die deutsche Minderheit von zentraler Bedeutung. Harro Hallmann, Kommunikationschef, […]

Wendy Vanselows friesische Kolumne: Ual, man ei faan jister

Ik kem tutidjs fölsis uun kontakt mä ääler lidj, fööraal mä ääler wüfen. Det leit was diaruun, dat ik leewen mä min letj dootje onerwais san an hat en wasen iindrük üüb lidj maaget, wat ei bluat enkelof urenkeljongen haa, man uk skiinboor en mase tidj. Wi fu do en […]

Hans Heinrich Hansen: Neun Jahre als Präsident der Europäischen Minderheiten

Hans Heinrich Hansen wurde 1938 im nordschleswigschen Hadersleben geboren. Er wuchs auf in einer Zeit, als die Beziehungen zwischen Dänen und Mitgliedern der deutschen Minderheit alles andere als gut waren. Vielleicht hat er sich deshalb immer für Aussöhnung eingesetzt: von 1993 bis 2006 als Hauptvorsitzender der deutschen Nordschleswiger und seit […]

Kulturzeitschrift Schleswig-Holstein Bund deutscher Nordschleswiger Kulturarbeit

Die deutsche Minderheit und die grenzüberschreitende Kulturarbeit

Zum Selbstverständnis der deutschen Minderheit in Dänemark gehören die Pflege eines guten und vertrauensvollen Verhältnisses zur dänischen Mehrheitsbevölkerung und die Funktion als Brückenbauer zwischen Deutschland und Dänemark. Dies geschieht insbesondere im Kulturbereich. Der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) hat es sich zur Aufgabe gemacht, deutsche Sprache und Kultur im Süden Dänemarks […]

Kulturzeitshcirft Schleswig-Holstein Wendy Vanselows friesische Kolumne

Wendy Vanselows friesische Kolumne: Amso maner, amso muar

Verstehen Sie Friesisch? Mit rund 10 000 Sprechenden ist Nordfriesisch, gesprochen im äußersten Nordwesten Schleswig-Holsteins eine der kleinsten Sprachen Europas. Unsere Autorin Wendy Vanselow gibt zu jeder ihrer Kolumnen ein paar Volkabelhilfen.   En saag, am wat ik al muarsis spikeliaret haa, ei iarst, sant ik nü mam faan en […]