Fehmarn – Ernst Ludwig Kirchners Paradies

15,00

Ernst Ludwig Kircher Verein Fehmarn (Herausgeber), Solivagus Verlag, Kiel 2017. 88 Seiten, Softcover, zahlreiche (Farb-)Abbildungen, Format: 20 x 27 cm, ISBN: 978-3-9817079-8-4.

Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Ernst Ludwig Kirchner, der Star des deutschen Expressionismus, entflieht dem hektischen Großstadtleben in Dresden und Berlin auf die idyllische Insel Fehmarn. Als Gegenpol und Ausgleich fasziniert Kirchner auf Fehmarn vor allem die unberührte, nahezu menschenleere Natur. Er macht sich die Insel zu mehr als seinem Rückzugsort – zu seinem Arkadien.

Fehmarn, Kirchners selbstgewähltes Paradies, wird in seinen Zeichnungen vorgestellt und zeigt den Künstler tief beeindruckt von dem Naturidyll, auf der Suche nach der ursprünglichen Einheit von Mensch und Natur. Frei von gesellschaftlichen Zwängen. Im Rausch. Allerorts bewaffnet mit Bleistift, Kohle und Pinsel. Beglückt und euphorisch schafft er und kommt zu einer neuen, reinen Formensprache.

Pünktlich zur Eröffnung der Ausstellung „Fehmarn – KIRCHNERS PARADIES“ am 9. Juli 2017 erscheint das KatalogBuch. Darin werden die ausgestellten Zeichnungen abgebildet, begleitet von einem kunsthistorischen Essay der Kuratorin Imke Ehlers. Darüber hinaus erzählt der Katalog die 25-jährige Geschichte des Ernst Ludwig Kirchner Vereins auf Fehmarn und enthält als Bonbon die Kirchner-Gedichte der Lyrikerin DORIS RUNGE.


Mit der Bestellung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre für die Versendung notwendigen Daten (Name, Anschrift) an den Solivagus-Verlag weitergeben. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung des Solivagus-Verlages.