Sprööker

At as nü ei jüst ales Bauhaus, wat diar dialwiis uun a steeden apsaat wurd; man hoker wal diar wene uun sok griisegrat smokluas kasjen? Of ööder wai am fraaget: huar wenet at lidj hal? Uun a steed jo dach hal uun en Altbau mä smok, onerskiaselk fasaden an grat wönger. Of uun meekelk hüsang, wan’t üüb’t lun as. Ik haa’t uk jüst weder uun’t bleed leesen; en architekt skraft diarfaan, dat det för’t bil faan en struat dach wel föl beeder as, wan arke hüs en betj ööders ütjsjocht.

sprööker – Sprüche
spikeliaret – überlegt
Diar sai ik (ans) niks tu! – Da sag ich (mal) nichts zu!
hoker – wer, jemand
föördial – Vorteil
wedersen – Wiedersehen
oonswaar – Antwort
iarelk – ehrlich
dachtang – Gedicht
flek – fluchen
ütj fersen – aus Versehen
spreegwurd – Sprichwort
nü as ales uun green duken – jetzt ist alles
in grünen Tüchern
auerleewert – überliefert
ik mei di uu so hal liis! – Ich hab dich so doll lieb!
gefeelen – Gefühle

Weiterlesen?


Mit unserem Online-Abo für 3 €/Monat (monatlich kündbar) erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel

Zum Online-Abo


Sie sind bereits Abonnent*in?

Loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu sehen.


Sie sind Abonnent*in, haben aber noch kein Benutzerkonto? Beantragen Sie eines, indem Sie dieses Formular ausfüllen.

Ihre E-Mail-Adresse ist notwendig, um Ihnen Ihr Online-Konto zuzuordnen und Sie über die Freischaltung zu benachrichtigen
(Sie finden Ihre Abo-Nummer z.B. auf der letzten Rechnung)
Haben sie Fragen oder Anregungen?
In unserem Newsletter informieren wir über ausgewählte Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Norden. Außerdem kündigen wir die für unsere Leser*innen organisierten Besuche von Ausstellungen, Theaterstücken oder Künstlerateliers an und benachrichtigen Sie, wenn unsere neue Ausgabe erscheint.


[/wcm_nonmember]

Tekst an bil:
Dr. Wendy Vanselow,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, in Zusammenarbeit mit dem Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt

X
X