Zusammenleben

120 Beiträge

Alle Artikel aus unserer Rubrik “Zusammenleben”

Sprööker

Wendy Vanselows friesische Kolumne widmet sich dieses Mal der Architektur: Beton för´t hart

Heimat – Seele – Wahrheit. Elisabeth von Ulmann

In diesem Jahr hätte sie ihren neunzigsten Geburtstag begehen können: Die Schriftstellerin Elisabeth von Ulmann, vormals Elisabeth Meyer-Runge und geborene Erichsen. 1929 wurde sie in Kiel geboren, 2005 ist sie dort, nach einem ereignisreichen Leben gestorben. Erst spät, im Alter von über vierzig Jahren, kommt Elisabeth von Ulmann zur Schriftstellerei. […]

Die Bibliothek als Dritter Ort

Aat Vos ist Creative Guide und begleitet aktuell die Umgestaltung der Landesbibliothek in Kiel und des Bildungshauses in Norderstedt zu Orten für jede*n. Ein Gespräch mit Kristof Warda

Beton för´t hart

Beton för´t hart

Wendy Vanselows friesische Kolumne widmet sich dieses Mal der Architektur: Beton för´t hart

anablog

Kultur und Nachhaltigkeit

Alles for future: Freitage, Eltern, Wissenschaftler, Künstler. Auch die kulturelle Infrastruktur muss sich fragen, wie sie es mit der Nachhaltigkeit hält.

Die Vertreibung aus dem Paradies. Collage von Welf-Gerrit Otto

Die Vertreibung aus dem Paradies

Welf-Gerrit Otto betrachtet in seiner Serie “Von Mammutjagd bis Homeoffice” den Wandel der Arbeitswelt. Teil 2: Die Vertreibung aus dem Paradies

At bibleteek

Üüs ik hiard, dat uun dethir heft at teema „bibleteek“ en grater rol spelet, fool mir iarst üüb, wat för en grat bedüüdang bibleteeken uun min leewent haa. Ik wul ääntelk iarst am wat ööders skriiw, man nü woort at dach en persöönelk stak diaram, wat för’n woner ik faan […]

Von Klanggrenzen und Provinzlärm. Der Komponist Gerald Eckert

Gerald Eckerts Schaffen ist vielseitig. Als interdisziplinärer Komponist erforscht er Grenzzustände von Klang und Farbe; als Dirigent und Cellist bringt er Werke Neuer Musik zur Aufführung, als mathematisch geprägter, philosophisch geschulter Theoretiker untersucht er musikalische Phänomene und als Mitinitiator von Festivals bringt er Schleswig-Holstein auf die internationale Landkarte für Neue […]

Klaus Groth: „Min Modersprak, wa klingst du schön!“

An Klaus Groth kommt man im Jahr 2019 in Schleswig-Holstein nicht vorbei. Vor genau zweihundert Jahren, am 24. April 1819 ist er, den man zu den Begründern der niederdeutschen Literatur zählt, in Heide in Dithmarschen geboren, seit Generationen war die Familie dort ansässig, Ehrenbürger ebenda ist er und natürlich in […]

Welf Gerrit Otto: Collage zur geschichte der Arbeit. Teil 1: Die ursprüngliche Wohlstandsgesellschaft

Die ursprüngliche Wohlstandsgesellschaft

Teil I der Serie „Von Mammutjagd bis Homeoffice“Der Wandel der Arbeitswelt von der Altsteinzeit bis in die Gegenwart Schmeckt Ihnen die Art und Weise, wie Sie ihr Auskommen bestreiten oder sind Sie froh, wenn Sie an manchen Tagen, in manchen Stunden von Ihrer Erwerbsarbeit unbehelligt bleiben? Wenn Sie Muße haben, […]

Landesweit.

Die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek und ihre landesgeschichtliche Sammlung – ein „verborgenes Museum“.* Eine ‚Schwellenangst‘ kann es hier eigentlich nicht geben. Wer von der Kieler Altstadt auf den Sartori & Berger-Speicher zugeht, dem öffnet sich die Schwingtür am Eingang automatisch. Gerade vor sich hat er/sie dann den Zugang zu den Ausstellungsräumen. Zu […]